Übung auf Schloss Wildeck

Am 9.8. hatten wir einen Übungsdienst gemeinsam mit Zschopau. Hierfür waren wir im Schloss Wildeck. Ziel war es, eine stabile Wasserversorgung, ausgehend von einer Zisterne, aufzubauen und Menschenrettungen durchzuführen. Unsere Aufgabe bestand darin, mit unserer Tragkraftspritze das Löschwasser aus der Zisterne zu pumpen und in die Zschopauer Fahrzeuge einzuspeisen. Des Weiteren stellten wir einige Atemschutzgeräteträgertrupps zur Menschenrettung.

Die Übung war ein voller Erfolg, alle Menschen konnten aus dem Gebäude gerettet und sogar ein simulierter Atemschutznotfall erfolgreich gemeistert werden.

Wir bedanken uns für die Übungsleitung bei den Zschopauer Kameraden und blicken auf eine solide Übung mit einer sehr guten Zusammenarbeit zurück.

Jugendfeuerwehrleistungsmarsch 2023 Olbernhau

Am Samstag, dem 17.06.2023, fand der diesjährige JLM 2023 in Olbernhau statt. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen gingen auch zwei Mannschaften von unserer Jugendfeuerwehr mit an den Start. An den Stationen Erste Hilfe, Löschangriff, Feuerwehrknoten, Saugleitung kuppeln, Fangleinenzielwurf, Feuerwehrwissenstest, Geschicklichkeitstest und einem Sportteil galt es, den anderen Mannschaften des Regionalbereiches Erzgebirge das Können zu beweisen. Hierbei konnte unser Team in der Altersklasse B einen sehr guten 11. Platz belegen. In der Altersklasse C konnte ein ebenfalls guter Platz 35 erziehlt werden.

Vielen Dank an alle, die diesen Wettkampf möglich gemacht und organisiert haben.

Jahreshauptversammlung

Für das Dienstjahr 2022 stand am vergangenen Freitag, den 10.03.2023, unsere Jahreshauptversammlung an.

Pünktlich 18:00 Uhr starteten wir mit dem Bericht der Wehrleitung. Anschließend folgten die Berichte der Kinderfeuerwehr, der Jugendfeuerwehr und kurz und knapp noch der unserer Alters- und Ehrenabteilung.

Danach folgten Gruß- und Dankesworte unserer Gäste. Vielen Dank an dieser Stelle an Oberbürgermeister Arne Sigmund, Herrn Willi Mehner (Sachgebietsleiter) und Gunnar Ullmann (KFV Erzgebirge), dass sie unserer Einladung gefolgt sind.

Im Anschluss konnten wir auch wieder Beförderungen in der Einsatzabteilung für abgeschlossene, feuerwehrtechnische Ausbildungen vornehmen. Ebenfalls fanden Dienstjubiläen und runde Geburtstage im vergangenem Jahr ihre Anerkennung.

Einen großen Dank an alle Kameraden für die geleistete Arbeit, die geopferte Zeit und die gute Kameradschaft im Dienstjahr 2022.